Marchfelder Genusstour

Besuche uns am Samstag, 25. Mai! 

- Verkostung und Verkauf unserer bunten Gemüsevielfalt, alte Sorten und Raritäten.

- Führung durch den Market-Garden mit Erklärungen zur Arbeitsweise um 10:00, 12:00, 14:00, 16:00 Uhr

- Wir freuen uns auf interessante Gespräche bei Kaffee/Tee & Kuchen.

Im Rahmen der Marchfelder Genusstour öffnen interessante Betriebe im Marchfeld ihre Tore - Informationen & Details:

https://www.weinviertel.at/genusstour-marchfeld

Vielfaltstaschen

Ab Mitte Mai 2024 ist unser Gemüse wieder abonnierbar 

Sortiment

Unser aktuelles Frischgemüse findest du hier

Haltbare Produkte stellen wir hier vor.

Verkaufszeiten

Ab Feld

Am 26. und 27. April 2024 14-18 Uhr findet unser Jungpflanzenverkauf statt. Danach sind wir jeden Freitag von 14-18 Uhr für euch da.
Außerhalb dieser Zeiten ist ein Einkauf gerne nach Vereinbarung möglich.

In der Gemeinde Groß Enzersdorf - am Ortsende von Oberhausen an der Straße nach Mühlleiten. 

Frischemarkt

Ab sofort sind wir wieder jeden Samstag von 8 bis 12 Uhr in Groß Enzersdorf

Vorgartenmarkt

Ab sofort wieder jeden Samstag von 8 bis 13 Uhr im zweiten Bezirk in Wien.

Zustellung

Einige unserer Produkte bekommst du direkt nach Hause geliefert - der Oegreissler bringt´s

Veranstaltungen

Auch 2024 soll es wieder ein paar kleine feine Veranstaltungen geben:

Marchfelder Genusstour

Samstag 25. Mai 2024, 10-17 Uhr

- Feldführungen um 10, 12, 14 und 16 Uhr

- Kaffee&Kuchen

Einige Marchfelder Betriebe gewähren an diesem Tag genussvolle Einblicke. 

Siehe auch
www.weinviertel.at/genusstour-marchfeld

Hofjause

Mit euch und unserer Paradeiservielfalt wollen wir am 28. Juli 2024 im wunderschönen Ambiente des Burghofes von Sachsengang feiern!

Hofkino

am 9. und 10. August 2024 ist der Burghof von Sachsengang wieder Schauplatz des Sommerkino Marchfeld.  

Details unter 
https://www.machbarschaft.at/sommerkino-marchfeld


Buntgemüse

Blick auf eine Gemüseparzelle und den Folientunnel

Buntgemüse ist seit 26.Jänner 2021 ganz offiziell ein kleiner Bio-Betrieb, ein "Market Garden". Unsere Fläche für den Gemüseanbau ist klein (1/3 ha) mit einer großen Vielfalt an samenfesten Gemüsesorten.

Wir (Markus Alena-Niemann und Sabine Alena) wollen mit unserem Buntgemüse einen Schritt in die (für uns einzig richtige) Richtung machen - hin zu Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit.

 

für unsere KundInnen

Eine Kundin kauft Salat - und bringt in per Fahrrad heim :-)

Vielfaltsgärtnern heißt für uns, guten Kontakt mit unseren Kundinnen und Kunden zu halten. So unterschiedlich unser Angebot ist, so vielfältig sind auch die Buntgemüse-AbnehmerInnen. Es ist uns ein großes Anliegen, für den täglichen Genuss zu gärtnern und frisches, natürliches Gemüse für alle leistbar, in bester Qualität anzubieten.
Schön wäre es auch, die umliegende Gastronomie, Food-coops oder Schul/Kindergartenküchen in unser Vielfalts-Boot holen zu können...



Vielfaltsgärtnern heißt für uns, ...

Unkraut Jäten

... die vielen Möglichkeiten im biologischen Anbau auszuprobieren und das wirtschaftliche Überleben als Kleinstbetrieb auf viele kleine Beinchen zu stellen.

Dabei haben wir immer die Erhaltung unseres Bodens und den sparsamen Umgang mit Wasser im Blickfeld.

Ganz bewusst verzichten wir auf den Einsatz von schweren Maschinen und sehen Landwirtschaft wieder als "Handwerk".

Wir sind Mitglied von Bio Austria und werden von der Austria Bio Garantie kontrolliert. 

Lagebesprechung vor dem Setzen der Paradeispflanzen

... große Freude über vielfältiges Interesse. Wir öffnen unseren Market-Garden gerne für Austausch, Diskussion und engagierte Mitarbeit. Im Sommer werden uns erstmals BOKU-Studierende am Feld und am Markt unterstützen. Wir freuen uns jederzeit auch über freiwillige HelferInnen!


Ich möchte per Newsletter über Neuigkeiten informiert werden:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wir sind Mitglied von Bio Austria und werden von der Austria Bio Garantie kontrolliert.